Weck Ideen & Rezepte
 

Voriger Beitrag Übersicht Nächster Beitrag

21.08.2017Thema: RezepteDrucken

Tags: WECK-Glas Kerzen

WECK-Glas Kerzen – sehr dekorativ

WECK-Glas Kerzen – selbst gemachtRezepte mit Weck und Twist-Off Gläsern 1

Eine schöne Deko-Idee sind Kerzen im WECK-Glas, die Sie ohne viel Mühe selber machen können. Solche Kerzen sind sehr gut als Windlichter geeignet, doch ebenso eignen sie sich als Dekoration und als Tischschmuck für die Wohnung. Als Geschenk kommen diese Kerzen im WECK-Glas sehr gut an; bei der Gestaltung sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Um solche Kerzen herzustellen, können Sie Reste alter Kerzen verwenden und einschmelzen; so können Sie die Kerzen mit Schichten in verschiedenen Farben gestalten. Besonders in der Advents- und Weihnachtszeit werden viele Kerzen abgebrannt, dabei wird das Wachs zumeist nicht aufgebraucht. Allerdings können Sie auch Gel verwenden.

Schwierigkeit: Leicht

Zeitaufwand: Gering

Das brauchen Sie:

  • WECK-Gläser
  • Wachsreste oder auch neue, billige Kerzen
  • Docht aus dem Bastelgeschäft oder aus dem Onlineshop
  • Heisskleber
  • Stricknadel
  • Alte Konservendosen

So gehen Sie vor:
Wählen Sie den Docht entsprechend der Grösse der WECK-Gläser aus. Für WECK-Gläser mit einem grösseren Durchmesser verwenden Sie einen dickeren Docht. Der Docht wird in der Mitte des Glases mit Heisskleber festgeklebt. Lassen Sie den Heisskleber erkalten und schieben Sie dann eine Stricknadel durch den Docht, um ihn über dem Glas straff zu spannen. Das ist wichtig, damit der Docht sauber abbrennt.
Um eine schöne Schichtoptik zu erhalten, sollten Sie die verschiedenfarbigen Wachsreste in alten Konservendosen einzeln im Wasserbad schmelzen. Stellen Sie dazu die Konservendosen in einen Topf mit heissem Wasser.
Füllen Sie das Wachs ins Glas und lassen Sie jede Schicht fest werden. Erst dann, wenn eine Schicht fest ist, geben Sie die nächste Schicht darauf. Die Gläser können Sie noch mit Bast und kleinen Anhängern schmücken; auch Herbstlaub oder kleine Blumen sind als Schmuck für die Gläser geeignet. Um die Kerzen für die Weihnachtszeit zu gestalten, können Sie kleine Sterne auf die Gläser kleben oder die Gläser mit Window-Color mit weihnachtlichen Motiven bemalen.

Geeignete WECK-Gläser für Kerzen:
Als WECK-Gläser für die Kerzen eignen sich Schmuckgläser ohne Deckel mit einem Fassungsvermögen von 220 Milliliter. Kleinere Kerzen im Glas können Sie auch mit Sturzgläsern ohne Deckel mit einem Fassungsvermögen von 80 Millilitern verwenden. Für die Garten- oder Grillparty eignen sich diese kleineren Gläser sehr gut. Hübsch sieht es aus, wenn mehrere Gläser zusammen arrangiert werden.

Voriger Beitrag Übersicht Nächster Beitrag