Weck Ideen & Rezepte
 

Voriger Beitrag Übersicht Nächster Beitrag

07.08.2017Thema: RezepteDrucken

Tags: Tomatenchutney

Tomatenchutney im WECK-Glas – herzhaft-pikant

Lange haltbar und lecker – Tomatenchutney im WECK-Glas

Tomatenchutney im WeckglasChutney hat seinen Ursprung in Indien, es ist dort eine Bereicherung zu Reis und Fleisch. Inzwischen hat Chutney auch in die europäische Küche Einzug gehalten. Es hat einen pikanten Geschmack, ist in der Regel scharf und hat eine fruchtige Note. Tomatenchutney können Sie zu Gegrilltem, einfach als Sosse zu Nudeln oder Reis, aber auch als Krönung zu verschiedenen Reisgerichten verwenden. Im WECK-Glas bleibt das Chutney lange haltbar.

Schwierigkeit: Leicht

Zeitaufwand: Gering

Zutaten (für ca. 1 bis 1½ Liter):
• 1 kg Tomaten (z. B. Fleischtomaten, rote Tomaten, gelbe Tomaten)
• 2 mitttelgrosse Zwiebeln
• 1 Chilischote
• 3 Esslöffel Weinessig
• 2 Esslöffel Zucker
• Salz, Pfeffer

Nach Belieben können Sie Oliven, etwas Knoblauch oder Basilikum verwenden, um den Geschmack zu variieren. Mit etwas Currypulver verleihen Sie dem Chutney eine besondere Geschmacksnote. Auch Senfkörner können für das Chutney verwendet werden.

Zubereitung
Die Tomaten brühen, abschrecken, häuten und dann in Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und würfeln, Chilischote in feine Ringe schneiden. Verwenden Sie Oliven, sollten Sie sie in Würfel oder Scheiben schneiden, während Sie den Knoblauch sehr fein würfeln sollten. Mischen Sie die Tomaten mit Zwiebeln, Chilischote, gegebenenfalls Oliven oder Knoblauch sowie mit Essig, Zucker, Salz und Pfeffer und lassen Sie alles unter Rühren aufkochen. Lassen Sie das Chutney bei niedriger Hitze ca. 45 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln. Verwenden Sie Basilikum, sollten Sie die Basilikum-Blätter in feine Streifen schneiden und zum Schluss unterheben. Füllen Sie das Chutney sofort in die heiss ausgespülten WECK-Gläser und verschliessen Sie die Gläser sofort mit Gummiring, Deckel und Klammer. Kühl und dunkel gelagert ist das Chutney mindestens vier Wochen lang haltbar.

Geeignete WECK-Gläser für Tomatenchutney
Für das Tomatenchutney sollten Sie kleinere WECK-Gläser verwenden, geeignet sind Schmuckgläser für 220 Milliliter mit Deckel oder Sturzgläser für 290 Milliliter mit Deckel. In diesen Gläsern bleibt das Chutney nicht nur haltbar, sondern es sieht auch noch toll aus. Im Schmuckglas ist das Chutney ein schönes Geschenk, beispielsweise zu einer Grillparty.

Empfehlung
Für das Chutney können Sie die verschiedensten Sorten an Tomaten verwenden, so erhalten Sie verschiedene Geschmacksnuancen. Verwenden Sie mehrere Sorten Tomaten, beispielsweise rote und gelbe, erhalten Sie eine interessante Optik. Das Chutney schmeckt sehr gut zu Gegrilltem, aber auch zu Geflügel, Wild oder Reis. Auch als Brotaufstrich kann es verwendet werden, es schmeckt besonders auf Bruscetta. Es wird kalt serviert.

Voriger Beitrag Übersicht Nächster Beitrag