Weck Ideen & Rezepte
 

Voriger Beitrag Übersicht Nächster Beitrag

13.09.2017Thema: RezepteDrucken

Tags: Weck-Glas als originelle Sparbüchse

Weckgläser dekorieren als Sparbüchse

Das Weckglas als originelle Sparbüchse

Kommentar:Rezepte mit Weck und Twist-Off Gläsern 1
Um eine originelle Sparbüchse zu zaubern, kann man Weckgläser dekorieren. Als Geschenk oder als Dekoration und zum selber Sparen sind Weckgläser gut geeignet, vielfältige Dekorationen sind möglich.

Ob für die Auslandsreise, den Wochenendausflug oder einfach, um sich einen langgehegten Wunsch zu erfüllen: Eine Sparbüchse ist immer eine tolle Sache, da Sie nach und nach kleinere oder grössere Geldbeträge darin ansparen können. Eine originelle Sparbüchse, die kein anderer hat, können Sie zaubern, wenn Sie Weckgläser dekorieren und darin das Geld sparen. Die Weckgläser eignen sich für Münzen und Scheine gleichermassen. Entsprechend verziert, wirken diese tollen Sparbüchsen sehr dekorativ. Sie sind, versehen mit einem kleinen Geldbetrag und der richtigen Dekoration, ideale Geschenke für verschiedene Anlässe. Die Weckgläser können passend zum Anlass dekoriert werden.

Schwierigkeit: Leicht

Zeitaufwand: Gering

Das brauchen Sie:

  • WECK Gläser
  • Bast, Schleifenband oder Blumenbindedraht, je nach Zweck
  • Papier oder Stoff
  • Wasserfeste Malstifte für Glas, beispielsweise in Gold oder Silber
  • Heissklebepistole
  • Kleine Muscheln, Steine oder andere Deko-Elemente
  • Window Color und Folie
  • Feste Folie oder Stoff zum Verschliessen der Weckgläser
  • Schnur

So gehen Sie vor
Möchten Sie Weckgläser dekorieren, um sie als Sparbüchse zu verwenden, sollten Sie zuvor überlegen, für welchen Zweck Sie sparen möchten oder zu welchem Anlass Sie eine Sparbüchse verschenken wollen. Dementsprechend sollten Sie die Dekoration wählen. Die Weckgläser können Sie mit Stoff oder mit Papier umwickeln und den Stoff oder das Papier festkleben und mit Bast oder Schleifenband fixieren. Möchten Sie für eine Reise ans Meer sparen, können Sie Muscheln und Steine auf das Weck-Glas kleben und dazu eine Heissklebepistole verwenden. Für eine Reise können Sie auch mit Window Color die entsprechenden Motive auf Folie malen, beispielsweise den Eiffelturm, den Schiefen Turm von Pisa oder das Taj Mahal in Indien, und dann auf das Weckglas kleben. Sie können auch Bilder aus Reiseprospekten ausschneiden und dann am Weckglas befestigen. Möchten Sie einfach nur sparen, können Sie das Weckglas mit wasserfesten Stiften oder mit wasserfester Farbe nach Belieben bemalen oder mit Schleifenband umwickeln. Nun kommt es noch auf den Verschluss der Weckgläser an. In ein Stück Stoff können Sie einen Schlitz schneiden und mit Knopflochstich umstechen, damit er nicht ausfranst; ebenso können Sie in stabile Folie einen Schlitz schneiden. Mit Bast oder Schnur binden Sie diesen Deckel auf das Glas. Um das Geld zu entnehmen, können Sie den Deckel ganz einfach abnehmen, ohne ihn zu beschädigen.

Ideen für die Sparbüchse als Geschenk
Möchten Sie ein Weckglas als Sparbüchse verschenken, können Sie es passend zum Anlass gestalten. Zur Geburt oder zur Taufe eines Kindes können Sie den Namen des Kindes auf das Glas schreiben und das Glas mit kleinen Blumen aus Stoff oder anderen kleinen Elementen verzieren. Mit einer grossen Schleife schmücken Sie das Glas. Zur Hochzeit können Sie das Glas mit weisser Spitze und mit kleinen Rosen aus Stoff dekorieren und dann die Namen des Brautpaars auf das Glas schreiben. Möchten Sie die Sparbüchse zum Geburtstag verschenken, sind vielfältige Dekorationen möglich, entsprechend der Interessen des Geburtstagskindes. Nicht fehlen darf der Name des Geburtstagskindes. Bei einem runden Geburtstag können Sie zusätzlich die Zahl auf das Glas schreiben. Solche Sparbüchsen kommen mit einem Geldbetrag besonders gut an.

Geeignete Weck-Gläser für Sparbüchsen
Als Sparbüchsen eignen sich grössere Sturzgläser, aber auch Tulpengläser oder Schmuckgläser ohne Deckel. Die Grösse können Sie nach Bedarf auswählen.

Voriger Beitrag Übersicht Nächster Beitrag