Weck Ideen & Rezepte
 

Voriger Beitrag Übersicht Nächster Beitrag

27.09.2017Thema: RezepteDrucken

Tags: Eis im Weckglas

Nachtisch im Weckglas

Tolle Idee für die Gartenparty – Eis im Weckglas


KommentarRezepte mit Weck und Twist-Off Gläsern 1
Zu einer Gartenparty kann Eis im Weckglas auf originelle Weise serviert werden. Dafür können verschiedene Sorten Eis im Supermarkt gekauft und in Weckgläser gefüllt werden. Mit Früchten, Nüssen, Sauce und Schlagsahne wird das Eis richtig lecker.

Planen Sie eine Gartenparty und möchten Sie Eis servieren, werden Sie zur perfekten Gastgeberin, wenn Sie Eis im Weckglas arrangieren. Das Eis müssen Sie nicht selber herstellen, denn im Supermarkt werden viele verschiedene Sorten Eis angeboten. So können Sie mehrere Sorten Eis ins Weckglas füllen. Damit das Eis nicht schmilzt, können Sie die Weckgläser in einen grossen Kübel oder in eine Schüssel mit Crushed Eis stellen, das sieht toll aus und macht Appetit.

Schwierigkeit: Leicht

Zeitaufwand: Gering

Das brauchen Sie:

  • Möchten Sie zu Ihrer Gartenparty den Nachtisch im Weckglas in Form von Eis servieren, haben Sie viele Möglichkeiten. Sie können mehrere Sorten Eis, aber auch nur eine Sorte Eis in die Weckgläser füllen, jeder Gast bekommt ein Weckglas mit Eis. Das Eis im Weckglas wird erst perfekt, wenn Sie es noch mit leckeren Zutaten aufwerten. Dieser tolle Nachtisch sieht dann nicht nur aus wie in der Eisdiele, sondern er schmeckt auch noch besonders gut. Sie entscheiden nach Ihrem Geschmack oder nach den Vorlieben Ihrer Gäste, was Sie für den ganz besonderen Nachtisch im Weckglas brauchen:
  • Verschiedene Sorten Eis, beispielsweise Vanille, Schoko, Himbeere, Stracciatella, Joghurt oder Pistazie
  • Früchte, beispielsweise frische Früchte der Saison oder aus der Konserve
  • Nüsse, Schokolade
  • Sauce, beispielsweise Fruchtsauce, Schokosauce oder Eierlikör
  • Schlagsahne
  • Eventuell Schleifenband und wasserfeste Malstifte für Glas in Gold oder Silber
  • Crushed Eis
  • Eine grosse Schüssel oder einen Kübel


So gehen Sie vor
In die Gläser füllen Sie verschiedene Sorten Eis. Kennen Sie die Vorlieben Ihrer Gäste, können Sie die Weckgläser individuell mit verschiedenen Sorten Eis, Früchten, Nüssen oder Sauce befüllen. Als krönenden Abschluss geben Sie Schlagsahne auf das Eis. Die Gläser verschliessen Sie mit Gummiring, Deckel und Klammern. Mit Schleifenband können Sie die Gläser verzieren. Arrangieren Sie das Eis nach den Vorlieben der Gäste, sollten Sie jedes Glas mit dem Namen des Gastes, für den es bestimmt ist, beschriften. Nun geben Sie Crushed Eis in einen Kübel oder eine Schüssel und stellen die Weckgläser hinein.

Geeignete Weckgläser für Eis
Für den Nachtisch im Weckglas brauchen Sie komplette Gläser mit Gummiring, Deckel und Klammern. Für kleinere Portionen eignen sich Schmuckgläser mit 220 ml Fassungsvermögen oder Tulpengläser mit 220 ml Fassungsvermögen. Möchten Sie grössere Portionen servieren, sollten Sie Schmuckgläser mit 560 ml Fassungsvermögen verwenden. Alternativ dazu können Sie Sturzgläser verwenden, doch das Eis kommt mit der Dekoration in den Schmuck- oder Tulpengläsern besser zur Geltung.

Voriger Beitrag Übersicht Nächster Beitrag