Weck Ideen & Rezepte
 

Voriger Beitrag Übersicht Nächster Beitrag

19.05.2017Thema: RezepteDrucken

Tags: Estragon-Aioli

Estragon-Aioli im Weck Tulpenglas

Aioli im Weckglas

Wir finden, dass unsere Weck Gläser viel zu gut aussehen, um nur im Kellerregal zu stehen. Deshalb zeigen wir Ihnen hier, dass die wohlgeformten Tulpengläser genau wie die schlanken Sturzgläser auch zu vielen anderen Gelegenheiten eine gute Figur machen. Zum Beispiel zur Grillzeit im Sommer, wo unser Estragon-Aioli im Weck Glas zum perfekten Party-Mitbringsel wird!

Schwierigkeit: Leicht

Zeitaufwand: Gering

Zutaten:

  • 2 Eigelb
  • 150 ml mildes Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel mittelscharfer Senf
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • ½ Bund frischer Estragon

Zubereitung:
Die beiden zimmerwarmen Eigelbe zusammen mit Senf, Salz, Zucker und Zitronensaft in eine Schüssel geben, dann die feingehackten oder im Mörser zerdrückten Knoblauchzehen hinzufügen. Mit dem Schneebesen oder einem Handrührgerät schaumig rühren. Jetzt das Öl in kleinen Mengen (anfangs tropfenweise!) dazugeben und fleissig weiterrühren, bis eine sämige Mayonnaise entstanden ist. Zum Schluss mit Zitronensaft abschmecken und den feingehackten Estragon unterrühren, das Aioli in ein passendes Weck Tulpenglas oder Sturzglas füllen und den Deckel für den Transport mit Klammern befestigen – fertig ist ein hübsches und köstliches Mitbringsel für die Grillparty!

Tipp:
Bei der Herstellung von Aioli mit Olivenöl ist es sehr wichtig, ein mildes Öl zu verwenden, da ein Aioli aus kräftigem Öl leicht einen unangenehm bitteren Geschmack bekommt. Falls Sie kein mildes Olivenöl zur Hand haben, können Sie auch ein geschmacksneutrales Sonnenblumen- oder Rapsöl nutzen.

Voriger Beitrag Übersicht Nächster Beitrag